Whitelists

Aus aktuellem und privatem Anlass, kommt hier nun ein klitzekleines Tutorial. Es geht ganz konkret darum, beim Mail-Anbieter GMX Adressen von der SPAM-Prüfung auszunehmen, weil teilweise wichtige Mails von bekannten Absendern nicht ankommen bzw. an die Absender zurückgehen. Dies funktioniert mit persönlich generierten Whitelists. Im folgenden erkläre ich mit Hilfe von Screenshots, wie man das bei GMX macht.

Als erstes ruft man im seinen Accout die „Optionen“ auf (1). Dann geht man im Untermenü auf  „Spamschutz“ (2) und dann auf „Erweiterte Einstellungen vornehmen“  (3).

In der neu geöffneten Übersicht scrollt man runter zur Überschrift „Absender-Sperrlisten“, darunter steht direkt „Whitelist“ (4).

Dort klickt man auf „Whitelist bearbeiten“ und in dem sich dann öffnenden Fenster trägt man die Mailadresse ein, von der man in Zukunft jede Mail bekommen will.

Parallel gibt es immer auch „Blacklists“ auf der man Mailadressen einträgt, die komplett geblockt werden sollen.

Ich hoffe, ich konnte euch etwas weiterhelfen und euch das ganze etwas vereinfachen.

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: